Tresore Hamburg Wertschutzschränke Safe Hamburg

Seider Tresor-Service Hamburg

Seider Tresore, Ihr Fachachhandel aus Ahlerstedt bei Hamburg für Wertschutzschränke und Tresore aller Art! Wenn Sie einen erfahrenen Fachmann für Tresore und Tresorschlösser mit hochwertigem Sortiment und intensiver Kundenbetreuung suchen, sind Sie bei uns richtig. Seit über 25 Jahren bieten wir Ihnen aktiv unsere ausgesuchten Tresore erfolgreich an. Überzeugen Sie sich selbst von unserer Leistungsfähigkeit. Wir würden uns freuen auch Sie bald zu unseren Kunden zählen zu können.


Tresore Wertschutzschränke

Wertschutzschränke

Wertschutzschränke sind zertifizierte Tresore nach Klasse I ECB S C01 und VdS 2450. Wir können Ihnen den Wertschutzschrank in den Klassen 0/N - 5 anbieten. Das am häufigsten gekaufte Modell ist die Serie WSM der VdS Klasse I. Sie bekommen den Wertschuzschrank bei uns in verschiedenen Schlossvarianten. Standardmaßig wird der Wertschutzschrank mit Doppelbarthochsicherheitsschloss geliefert. Aus unserer Erfahrung empfehlen wir Ihnen jedoch den Wertschuzschrank mit mechanischem oder besser elektronischem Zahlenkombinationsschloss zu nehmen.

Waffenschränke

Waffenbesitzer wie Jäger, Sportschützen aber auch Sicherheitsunternehmen und öffentliche Behörden wie die Polizei oder der Zoll sind nach dem neuen Waffengesetz verpflichtet, ihre Waffen sicher vor Dritten  in einem Waffenschrank der Sicherheitsstufe A nach VDMA ( bis zu 10 Langwaffen) , Waffenschrank Si-Stufe B nach VDMA (10 Langwaffen und bis zu 5 Kurzwaffen), Waffenschrank VdS 0 (freie Unterbringung von Langwaffen und bis zu 5 Kurzwaffen) zu verwahren. Wir bieten eine große Auswahl an Waffenschränken bzw. Waffentresoren für Kurzwaffen und Langwaffen sowie Munition.

Deposit-Safe

engl. deposit = Einzahlung; einzahlen, ablegen. Hierbei handelt es sich um einen Einzahlungstresor. Der Einwurftresor verfügt über eine Klappe oder Schublade die mit einer Rückholsperre versehen ist. Der Deposittresor eignet sich zur Aufnahme von Geldtaschen und Kassetten sowie Tagesabrechnungen durch mehrere Personen (z.B. Personal in Supermärkten, Tankstellen, Banken, o.ä.) Den Deposittresor gibt es in verschiedenen Sicherheitsstufen um eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten abzudecken. Der untere Teil des Deposits ist besonders geschützt. Der Depositschrank kann mit einem speziellen hochwertigen Elektronikschloss ausgestattet werden, dass alle Öffnungsvorgänge protokolliert. (z.B La Gard Combogard 66 E bzw. Twin Lock WTU) WTU = Wert-Transportunternehmen.
Tresore Wertschutzschränke

Dokumententresore

Ein Dokumentensafe mit dem Prüfzeichen S 60 P und S 120 P liegt ein aufwendiger Feuertest zugrunde, bei dem der Safe auf 1.025° C erhitzt wird und dabei im Inneren einen Wert von max 170° erreicht, dem Grenzwert für Papier der innerhalb von 60/120 min. nicht überschritten werden darf.

Möbeltresore

Der Möbelsafe ist meistens klein und besonders für den Einbau in einen Schrank geeignet. Nur richtig an der Wand oder im Boden verankert bietet der Möbeltresor einen richtigen Schutz, ansonsten kann Ihnen folgendes passieren (Möbeltresore geklaut) bei Abendblatt München Den Möbeltresor können Sie in der Sicherheitsstufe VDMA A und VDMA B (Stand Mai 1995) und der VdS Klasse I erhalten. Möbeltresore sind höchstens bis zu einer Summe von gewerblich € 20.000.- und privat € 65.000.- versicherbar.

Wandtresore

Ein Wandtresor bietet einen guten Einbruchschutz wenn er fachgerecht eingemauert wird, d. h . der Tresor muss außer im Frontbereich einen 10 cm Stahlbetonmantel erhalten. Bedenken Sie jedoch, dass der nachträgliche Einbau in eine bestehende Wand sehr viel Staub aufwirbelt. Den Wandtresor können Sie in der Sicherheitsstufe A und B nach VDMA 24992 (Stand Mai 1995) und der VdS Klasse I erhalten. Der Wandtresor ist höchstens bis zu einer Summe von gewerblich € 20.000.- und privat € 65.000.- versicherbar. Seit neuestem ist der Wandtresor auch in der Sicherheitsstufe S2 nach EN 14450 erhältlich.
Tresore Wertschutzschränke

Tresortüren

Tresortüren sichern einen ganzen Raum gegen unbefugte Zuriffe ab. Die Tresortür bietet die Möglichkeit große Wertgegenstäde zu verwahren. Tresorraumtüren gibt es in verschiedenen Sicherheitsstufen. Sie sind, je nach Bedarf, mit und ohne Feuerschutz erhältlich.

Schlüsseltresore

Schlüsseltresore gibt es in verschiedenen Größen und Sicherheitsstufen. Sie dienen der organisierten Verwahrung größerer Schlüsselmengen. Schlüssselschränke sind ein wichtiger Faktor für viele Betriebe z.B. KFZ Händler, ambulante Pflegedienste, LKW und PKW Vermieter, Banken und Sparkassen. Sind sehr große Schlüsselmengen und auch Wertgegenstände zu sichern gibt es die Möglichkeit eines Schlüsselmanagers.

Datensafe

Einem Datensicherungstresor mit dem Prüfzeichen S 60 DIS oder S120 DIS liegt ein aufwendiger Feuertest zugrunde, bei dem der Safe auf 1.025° C erhitzt wird. Dabei darf im Inneren vom Datensicherungsschrank ein Wert von max 50° erreicht werden, dem Grenzwert für CD-Rom, Magnetbänder, Disketten etc. der innerhalb von 60/120 min. nicht überschritten werden darf.

HOTLINE HAMBURG:
040 / 25 66 11